Das neuste...

Dieses Jahr findet unsere große 775 Jahr Feier statt. Nähere Informationen dazu finden sie hier oder unter
Termine 2015

 

 

 

 

 

 

 

Die Orte Wollin und Friedefeld haben insgesamt 306 Einwohner*. Im Sommer lädt der Dorfsee in Wollin zum Sonnen am Strand oder Baden im See ein. Auf einer riesigen Eisfläche kann man im Winter wunderbar Schlittschuh laufen. Das flache Land, die weiten Felder und das wunderschöne Randowtal lädt unsere Besucher in Mecklenburg-Vorpommern zum Verweilen ein. Unzählige Wander- Rad- und Reitwege ohne Barrieren bieten einen ausgefüllten Tagesablauf. An der frischen Luft und in der unberührten Natur können Sie sich ausruhen, erholen und abschalten. Die nahen Grenzübergänge (Linken, Pomellen, Rosow und Mescherin) nach Polen bieten zusätzlich reichlich Kulturangebote, Geschichte hautnah und ideale Möglichkeiten zum Einkaufen.

Friedefeld war einst ein Ortsteil von Wollin. Heute, nach der Fusion, gehören beide Orte als Ortsteile der Stadt Penkun an. Von der Autobahn A11 Berlin - Stettin aus kann man die Orte gut erkennen. Unser Landkreis Uecker-Randow ist der süd-östlichste im Land Mecklenburg-Vorpommern, unsere Orte grenzen unmittelbar an den größten Landkreis Deutschlands, den Landkreis Uckermark im Bundesland Brandenburg und an die Republik Polen. Industrie gibt es hier keine, nur Landwirtschaft. Jedes Jahr entdecken weitere Touristen unsere Region als Urlaubsort. Viele haben bereits ihre Wochenendhäuser hier, Sie auch?