Nach Angaben des Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Wollin-Friedefeld, Hartmut Pflug, leistete die Wehr im Jahr 2014 insgesamt 2x technische Hilfe und rückte 4 x zu Brandeinsätzen aus.
Einer davon war der nächtliche Brand des letzten Stalls der ehemaligen Schweinemastanlage auf dem Betrieb der Agrarproduktion in Friedefeld am 30.08.2014. Viele Einwohner wurden damals durch das laute Knallen der zerberstenden Wellasbestplatten aus dem Schlaf geholt.
Die Stärke der Wehr stellt sich wie folgt dar:
10 Kameraden sind in der Ehrenabteilung
32 Kameraden sind in der Einsatzabteilung
8 Jugendliche sind Mitglieder der Jugendfeuerwehr

Der Brand